Schottland 2017

(August 2017) Ich bin bereit. Am Montag startet mein Schottland-Abenteuer – das mittlerweile dritte. Ich bin aufgeregt, keine Frage. Als ich das letzte Mal im Flieger nach Edinburgh saß, wurde in mir das Gefühl wach, nach Hause zu fliegen. Wird es diesmal ähnlich sein? Ich habe keine Ahnung, aber vermutlich schon. Mit „zu Hause“ verbinde ich, sich wohlfühlen, unterwegs sein und doch ankommen, Entspannung finden. Ja, ich bin mir sicher, dass mir Schottland auch zum dritten Mal wieder etwas davon zeigt und ich somit einen ganz persönlichen „Eat, pray, love“-Urlaub erlebe. Essen muss man so oder so, anbeten werde ich die Feen und den Wettergott, lieben werde ich jeden Grashalm und jeden Hügel.

Werbeanzeigen